"I needed to eat rather than look at a picture"

Sehr nett finde ich folgenden Kommentar von gagit zu der lesenswerten Beschreibung eines El Bulli-Besuchs:

i have finally had my first meal at El Bulli and my last meal at El Bulli. After being lucky or unlucky to secure the reservation, i was at the table of the God of Food, unfortunately that was not what he serves, he serves art in the form of food and after 30 courses, I needed to eat rather than look at a picture. My advise to all go to an art gallery if you want to look at pretty food, go to Robuchon if you want to eat.

ei.pngEine interessante Idee, in eine Galerie zu gehen, wenn man hübsche Speisen sehen will. Da ist etwas dran, zumal beispielsweise die Alte Pinakothek auf ihrer Homepage gerade mit Bruegels Schlaraffenland wirbt. Ãœbrigens: Steve Plotnicki, der Autor des Blogs hat gerade sein sehr eindrucksvolles „Culinarium Vitae“ veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.