Die Geburt des Mixologen

Ich bin mir nicht sicher, inwiefern molekulare Cocktailtechniken wirklich eine Weiterentwicklung sind oder doch nur publikumswirksame Showeinlagen. Der Toronto Star scheint sich der ersten Sichtweise angeschlossen zu haben und ruft in seinem Food-Teil heute den neuen Beruf des „Mixologen“ aus:

Innovative bartenders are morphing into mixologists and „pour masters.“ Stiff drinks are giving way to drinking „experiences.“ Interior design, music, good company and fancy cocktails are all part of the mix. Never mind bar-hopping – cocktail culture is considered cool.

Und wer sind diese modernen Mixologen? Zum Beispiel Dimitri Lezinska, Frankie Solarik (Kultura in Toronto) oder Tony Conigliaro (ehemals The Fat Duck).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.